Pressemitteilung: Normale Partei (3.3.2016)

Normale Partei

Die SPD-Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Dreyer, führte in einem Interview aus, für die sei die AfD „keine normale Partei“. Für den Frankfurter AfD-Kreissprecher Markus Fuchs wirft das die Frage auf, was eine „normale Partei“ eigentlich ist: „Ich gehe davon aus, dass Frau Dreyer damit ihre eigene Partei und diejenigen meint, mit deren Vertreter sie sich an einen Tisch setzt, also vor allem CDU, FDP und Grüne“. Sucht man nun nach den gemeinsamen Merkmalen dieser Parteien oder nach den Unterschieden zur AfD, so wird man schnell fündig: „Diese Parteien führen Krieg in Afghanistan und liefern Waffen nach Saudi-Arabien – mit der AfD undenkbar“ so Fuchs weiter, „hochrangige Mitglieder und Funktionäre dieser Parteien waren in Parteispenden-Skandale verwickelt oder wegen Steuerhinterziehung oder Besitz von Kinderpornografie verurteilt“. Diese Aufzählung könnte man fast beliebig fortsetzen. „Wenn das die Kriterien für eine normale Partei sind, ist die AfD tatsächlich keine normale Partei und möchte dies auch nicht sein“, so Fuchs abschließend.

 

Kontakt:

presse@ffm.afd-hessen.de

Posted in Presse, Pressemeldungen.