Pressemitteilung: Keine Wahlplakate während der Energiekrise (24.01.2023)

Keine Wahlplakate während der Energiekrise

Die AfD Frankfurt am Main hat entschieden, während des OB-Wahlkampfs auf Plakatierungen zu verzichten.

Andreas Lobenstein, Kreisvorsitzender und OB-Kandidat der AfD meint hierzu:

„Wir halten es für inkonsequent, einerseits die Bürgerschaft aufzufordern, Energie einzusparen, gleichzeitig aber, sobald es um die eigenen parteipolitischen Interessen geht, Wahlkampfplakate produzieren zu lassen sowie enorme Strecken zurückzulegen, um diese auf- und nach dem 26. März wieder abzuhängen. Zumal die Wege wohl kaum ausschließlich mit Lastenfahrrädern bewältigt werden.

Straßenbeleuchtung und Raumtemperaturen herunterfahren zulasten der Bürger – aber Wahlkampf betreiben ohne Rücksicht auf Energieverbrauch: Nicht mit uns!“

Kontakt: [email protected]

Veröffentlicht in Presse, Pressemeldungen, Pressemitteilung.