Pressemitteilung: AfD Frankfurt nominiert Andreas Lobenstein für die OB-Wahl (24.11.2022)

AfD Frankfurt nominiert Andreas Lobenstein für die OB-Wahl

Die Findungskommission der AfD Frankfurt am Main hat einstimmig beschlossen, den Mitgliedern der AfD den Frankfurter Kreisvorsitzenden und Stadtverordneten Andreas Lobenstein als Kandidaten für die Oberbürgermeister-Wahl am 5. März 2023 vorzuschlagen.

Die formelle Wahl muss dann noch auf einem Kreisparteitag am 17. Dezember durch die Mitglieder erfolgen.

„Mit Andreas Lobenstein kandidiert ein gebürtiger Frankfurter und engagierter Kommunalpolitiker, der eine echte Alternative für die von der Politik der etablierten Parteien enttäuschten Wähler ist. Ich kenne kaum jemanden, der sich mehr mit seiner Heimatstadt identifiziert als mein Fraktionskollege“, sagt Patrick Schenk, Fraktionsvorsitzender der AfD im Römer und Mitglied des Kreisvorstandes.

Andreas Lobenstein selbst kommentiert: „Mit meiner Kandidatur möchte ich der Frankfurter Bürgerschaft eine Idee davon vermitteln, wie sehr unser Frankfurt unter Wert regiert wird und was man mit der immer noch beeindruckenden Wirtschaftskraft Positives erreichen könnte.“

Kontakt: presse@ffm.afd-hessen.de

Veröffentlicht in Presse, Pressemeldungen, Pressemitteilung.