Pressemitteilung: AfD Frankfurt gratuliert den Wahlsiegern

AfD Frankfurt gratuliert den Landesverbänden Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt zum Wahlerfolg

Am gestrigen Wahltag hat die AfD bei allen drei Landtagswahlen zweistellige Ergebnisse erzielt, in Sachsen-Anhalt sogar fast 25 Prozent erreicht. Der Frankfurter Kreissprecher der AfD, Markus Fuchs, freut sich mit den Parteifreunden über das Ergebnis: „Nach der hessischen Kommunalwahl vor einer Woche zeigen diese Ergebnisse deutlich, dass die AfD stärker ist als je zuvor. Viele haben die AfD im Juli 2015 bereits totgesagt – die jetzigen Ergebnisse beweisen das Gegenteil“. Die gesamte Parteienlandschaft ist in Bewegung geraten, die früher als große Koalition bezeichnete Regierungsbildung von CDU und SPD ist häufig schon rechnerisch nicht mehr möglich, in zwei Bundesländern ist die frühere Volksparte SPD zur Splitterpartei mutiert und liegt deutlich hinter der AfD.

Doch selbst angesichts dieses Wahlergebnisses sehen die Vertreter der etablierten Parteien die Ursache nicht in ihrem eigenen Versagen. Die „Wir-schaffen-das“-Kanzlerin äußert sich am Wahlabend überhaupt nicht, ihren Parteifreunden fällt nichts Besseres ein, als die Wähler zu kritisieren, die der Warnung des Innenministers und der Kirchen, die AfD nicht zu wählen, nicht gefolgt sind. Besonders bemerkenswert: die meisten AfD-Wähler kommen nicht von anderen Parteien, sondern gehörten bisher zur großen Gruppe der Nichtwähler. „Die AfD hat gezeigt, dass sie vor allem auch diejenigen mobilisieren kann, die bislang als schweigende Mehrheit bezeichnet wurden und die eben nicht mit der Politik der Bundesregierung einverstanden sind“, so Fuchs abschließend.

 

Kontakt:

[email protected]

Posted in Presse, Pressemeldungen.